Fon: +49 (351) - 452 52 0 Mail: info(at)3m5.de

Theorie

/des erfolreichen Facebook Marketings

Das bloße Einführen einer Software führt in den seltensten Fällen zum Marketingerfolg. Das ist beim Facebook Marketing nicht anders. Zu einer erfolgreichen Facebook Marketing Strategie können wir Sie ebenfalls beraten. Unseren Beratungsansatz finden sie hier…

Theorie

Entscheidend für den Unternehmenserfolg im sozialen Netzwerk sind vor allem zwei Faktoren: Edgerank und Engagement. Diese gezielt zu erhöhen, muss das Ziel der Facebook-Strategie jeden Unternehmens sein.




Der Edgerank ist eine Facebook-Algorhytmus, der festlegt, welche Posts auf der Seite eines Fans angezeigt werden – schließlich schafft es bei weitem nicht jeder Post in den Newsfeed aller Fans einer Seite. Im Durchschnitt werden nur 16 % der Fans einer Fanpage von einem Post erreicht. Deshalb muss sich eine Facebook-Strategie daran messen lassen, ob sie diese Zahl erhöhen kann.


Drei Kriterien sind für die Höhe des Edgeranks maßgeblich:
  • Nutzeraffinität:
        Wie oft besucht der Nutzer die Seite und welche Normen der
        Interaktion nutzt er?
  • Gewichtung der Beiträge:
        Hochgeladene Fotos, Statusmeldungen oder Kommentare
        werden unterschiedlich gewichtet.
        Grundsätzlich werden Rich Media Inhalte zumeist höher eingestuft.
  • Alter:
        Je älter ein Beitrag ist, desto niedriger wird er durch Facebook
        bewertet.

Aus diesen Punkten ergibt sich der Erfolgsfaktor „Engagement“ praktisch von selbst: Facebook-Marketing ist immer dann erfolgreich, wenn es den Nutzer zu einer Interaktion mit dem Unternehmen, seiner Fanpage oder den lokalen Vertriebsmitarbeitern inspiriert.

  • Facebook is really about communicating and telling stories... We think that people can really help spread awareness of organ donation and that they want to participate in this to their friends. And that can be a big part of helping solve the crisis that's out there.
    Mark Zuckerberg, CEO & Founder Facebook

Weitere Anregungen zu diesen Erfolgskriterien und ihren Einfluss auf die Key Performance Indicators im Unternehmen bietet die Rubrik „KPI“.